EMDR-Basisseminar mit Andreas Zimmermann (Gründer und Leiter der EMDR Akademie in Pocking)

1. Einheit: 28.06. – 01.07.2018

2. Einheit: 23.08. – 26.08.2018

 

Ziele der EMDR-Ausbildung:
• alle Teilnehmer erlangen fundiertes Wissen
• das Beherrschen und die sichere Anwendung dieser Therapieform
• die optimale Vorbereitung auf den praktischen Einsatz bei den Patienten

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) wird seit vielen Jahren überaus erfolgreich in der Trauma-Therapie eingesetzt. Durch die Stimulation beider Gehirnhälften (bilaterale Stimulation) kann EMDR bei der Bewältigung von negativen Erlebnissen und stark belastenden Gedanken helfen.

Bei einem Trauma sind fürchterliche Dinge geschehen, die die Betroffenen bei sich oder anderen erlebt haben, und sie hatten absolut keine Kontrolle.Genau das erfordert ein besonderes Verstehen und einen speziellen Umgang mit traumatisierten Menschen. Verstehen und Umgang bedeuten aber auch eine professionelle Ausbildung.

Andreas Zimmermann, Gründer der EMDR Akademie in Pocking, vermittelt in dem insgesamt achttägigen Kurs ausführlich die Grundlagen für diese Therapiemethode. Zudem schafft er den nötigen Rahmen, um die erlernten Fähigkeiten in praktischen Übungen zu vertiefen und den Umgang mit den Patienten zu erlernen.

Durch seine langjährige Berufserfahrung als Heilpraktiker für Psychotherapie und die damit einhergehenden Qualifizierungen als NLP- und EMDR-Therapeut kann er den theoretischen Seminarteil sehr gut mit Beispielen aus der Praxis unterstützen.

Die Ziele der Ausbildung sind:
• alle Teilnehmer erlangen fundiertes Wissen
• das Beherrschen und die sichere Anwendung dieser Therapieform
• die optimale Vorbereitung auf den praktischen Einsatz bei den Patienten

Um diese zu erreichen, ist die Teilnehmerzahl auf 14 Personen beschränkt. Es wird großer Wert auf die individuelle Betreuung aller Teilnehmer in einem großen zeitlichen Rahmen gelegt.

Weitere Informationen zu Andreas Zimmermann erhalten Sie unter https://www.emdr-akademie.de/

Die Inhalte der Grundausbildung sind:
• Setting – äußere und innere Sicherheit des Klienten (spezifische Grounding-Techniken)
• Übertragung und Gegenübertragung bei EMDR
• Grundlagen der Traumatherapie
• Verfahren zur Aktivierung innerer Ressourcen
• Wirkfaktoren von EMDR
• Verfahren zur psychischen Stabilisierung
• EMDR-Protokolle (= Techniken, Verfahrensabläufe)
– Standardprotokoll
– Angstprotokoll
– Phobieprotokoll
– Trauerprotokoll
– Allergieprotokoll
– Protokoll bei Einzeltraumatisierung
– Protokoll für Schmerzbehandlung
– Protokoll für stoffgebundene Süchte
– Protokoll zur Verhaltensänderung
– Protokoll „Zahnarztangst“
– Protokoll „Psychosomatik“
– Protokoll zur Behandlung kurz zurückliegender traumatischer Ereignisse
• Indikation und Gegenindikation von EMDR
• EMDR bei Kindern
• Ressourcen-Etablierung
• Umgang mit Blockaden während der Sitzung
• Kognitives Einweben von Metaphern, Suggestionen und hypnotischen Sprachmustern
• BiCo® (Bilaterales Coaching) Level I und Level II
• CP-EMDR (Creative Processing)
• Einsatz von EMDR-Tools (Musik, Software, EMDR-Maschine)
• Kompatibilität mit anderen Methoden (NLP, Klopftechniken; Hypnose u.v.m.)

Termine:
1. Einheit: 28.06. – 01.07.2018
2. Einheit: 23.08. – 26.08.2018

Seminarzeiten:
Donnerstag – Samstag: ab 10 Uhr
Sonntag: 10 Uhr – 13 Uhr

Leitung: Andreas Zimmermann

Ort:
Casa Naturalica
Oldenburger Str. 25
10551 Berlin

Teilnehmerzahl: 14 Personen

Kosten:
beide Einheiten: einmalig 1560,00 Euro
(Es fällt keine zusätzliche MwSt. an, da die PAPB von der MwSt. befreit ist.)

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie HIER